Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

MMUN Crowdfunding

MMUN

MMUN - wir waren dabei!!!
Als erste Schule Österreichs hat sich die Montessori-Schule Wörgl an der internationalen Friedenskonferenz MMUN (Montessori-Model United Nations) beteiligt!

Nach monatelangen, intensiven Vorbereitungen haben unsere 9 Schülerinnen und Schüler, die sich für dieses Projekt angemeldet haben, an der internationalen Konferenz teilgenommen. Es war eine wirklich außergewöhnliche Erfahrung für sie, Teil dieser großen Konferenz zu sein und sich mit Hunderten anderen Schülerinnen und Schülern aus der ganzen Welt über die Themenstellungen auszutauschen - und das auf Englisch! Dabei haben sie nicht sich selbst oder ihr Ursprungsland vertreten, sondern jeweils ein Land, das sie sich vorher ausgesucht haben. Entsprechend der offiziellen Sitze der UN haben 6 Schülerinnen und Schüler Ägypten und 3 die Mongolei vertreten. Dazu mussten sie sich schon im Vorfeld umfassend mit den jeweiligen Ländern befassen und tief in deren Kultur eintauchen.

Wie kann Weltfrieden überhaupt funktionieren? Welche Ansichten, Sorgen und Wünschen haben die einzelnen Länder? Welche historischen und politischen Hintergründe lassen sie diese Perspektive einnehmen? Wie kann man zu einem Konsens finden, mit dem alle zufrieden sind? Viele unterschiedliche Themen standen auf der Agenda, wie z.B. der Nahost-Konflikt, internationale Atomenergerie, der Umgang mit indigenen Völkern und Menschen mit Behinderungen, u.v.m.

Gar nicht so einfach für die Nachwuchs-Botschafter, da braucht es viel Einfühlungsvermögen und Diplomatie, aber auch unvoreingenommenes Herangehen an die Themenstellungen. Den Kindern aus aller Welt ist es aber gelungen, gemeinsam in verschiedenen Gremien Lösungsvorschläge zu erarbeiten, welche dann "echten" Botschaftern zum Abschluss in der simulierten Vollversammlung präsentiert wurden. Es bleibt zu hoffen, dass ihr jugendlicher Enthusiasmus und ihre Ideen nicht nur gehört werden, sondern auch von der internationalen UN-Versammlung aufgegriffen und umgesetzt werden.

Für unsere Schule war die Teilnahme in jedem Fall eine ganz spezielle Erfahrung, die noch lange und nachhaltig auf verschiedenen Ebenen nachwirken wird.

 

Warum MMUN?

Die Erfahrungen, die die SchülerInnen durch die Vorbereitung und Teilnahme an dieser Konferenz machen, reichen weit in andere Bereiche und sind als „life-long-skills“ eine einmalige Erfahrung. Auch andere SchülerInnen, die nicht an dieser Konferenz teilnehmen, profitieren dadurch, dass die Arbeiten und Erkenntnisse daraus sich in allen Fachbereichen auswirken und so die gesamte Schule positiv beeinflussen. Auch die Eltern der SchülerInnen sind intensiv in das Projekt und dessen Begleitung eingebunden.

Kritisches Denken, das Hinterfragen von Standpunkten, das Einnehmen neuer Perspektiven, über globale Probleme und Herausforderungen debattieren und Lösungen suchen, Recherchieren, Schreiben und Kommunizieren u.v.m. ist mit der Teilnahme verbunden und es offensichtlich, wie intensiv sich die SchülerInnen mit Themen auseinandersetzen, mit denen sie sonst kaum in Berührung kommen würden. Ihr Horizont wird auf eine Weise erweitert, dass sie für ihr Leben davon profitieren und nicht nur sie, sondern auch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Pädagoginnen/Pädagogen und Eltern ebenfalls an dieser Erfahrung nicht unerheblich Teil haben.

Mit dieser Konferenz ermutigt MMUN junge Menschen, die Zukunft konstruktiv zu verändern und nach dem Motto: „You have a voice!“ aktiv mitzugestalten. Ein wichtiger Unterschied von MMUN zu anderen Model United Nations Programmen ist der, dass die gesamte Veranstaltung auf Kooperation und Teamgeist, multilateraler Diplomatie sowie Konsensfindung und nicht auf Wettbewerb ausgerichtet ist. Ebenso sollte nach unserem Verstehen auch das gemeinsame Miteinander funktionieren: Nicht ein Wettbewerb gegeneinander, sondern ein gemeinsames Miteinander zum positiven Gestalten unserer Zukunft.

Detaillierte Informationen sowie Videos zu MMUN sind auf der internationalen website: www.montessori-mun.org zu finden.

Wir suchen SIE!

Noch nicht ganz am Ziel ist unsere Crowdfunding-Aktion...

Teilnahmegebühren, Übernachtung, Reisekosten… Alles in allem kommen da an die 12.000 Euro zusammen. Um die Eltern zu entlasten, ist es uns ein großes Anliegen, ausreichend finanzielle Mittel aufzutreiben. Dazu haben wir ein Crowdfunding-Projekt auf Respekt.net ins Leben gerufen - wenn Sie die Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler finanziell unterstützen möchten, bitte einfach auf den unten angeführten Link klicken. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen und wir bedanken uns im Voraus für Ihre Spende!

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

+44 1234 567 890

Socials

Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu.

Copyright © Montessori-Schule Wörgl